Mein Marathon-Debüt in Neubrandenburg

Aufgeben bei 28 Grad im Schatten und Magenprobleme bei meinem ersten Marathon? Niemals! So erreichte ich, beim 25. Tollenseseelauf, mit 3:11 Stunden als Zweiter das Ziel.

Völlig am Ende mit meinen Kräften beim ersten Marathon. Nur wenig Schatten schütze vor unerträgliche Hitze.

Völlig am Ende mit meinen Kräften beim ersten Marathon. Nur wenig Schatten schütze vor unerträgliche Hitze.

 


Posted in Marathon, Wettkampfwith no comments yet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.